Das Beste aus mehreren Welten – Arc’teryx aus Kanada kombiniert die besten Funktionsstoffe

Ein Schwerpunkt der Sommerkollektion 2012 von Arc’teryx liegt auf dem cleveren Einsatz der besten Funktionsmaterialien – gerne auch in Kombination miteinander. Verschiedene Stoffe werden im Hinblick auf Packmaß, Wetterschutz, Robustheit und Feuchtigkeits-Management optimal zusammengestellt. So gibt es nicht nur „Hybride“ bei den Hardshells: das Konzept wird übertragen auf die technischen Softshells der Kanadier.

Arc’teryx Alpha FL Jacket

Das Alpha FL Jacket aus GORE-TEX® Active Shell kommt jetzt auch für Frauen: eine minimalistische Alpinjacke mit knapp 270 Gramm Gewicht und verstärktem Schulter- und Armbereich. Ähnlich dem alten Berghaus Paclite Trek Jacket im Jacken Angebot bei GORE-TEX® Paclite, gibt es hier mit dem Arc’teryx Alpha FL Jacket eine weitere Variante einer Active Shell Jacke, bei der die Jacke mit einem robusteren Oberstoff und einer robusteren Membran mit einem Tricot Backer ausgestattet ist.

Mit einem radikal verbesserten Wasserdampfdurchgang und hohem Tragekomfort ist dieses wasserdichte Shell ideal für „Fast and Light“-Freunde. Die Jacke hat eine Brusttasche mit WaterTight™ Zipper und eine helmkompatible Kapuze. Mitgeliefert wird ein kleiner Packbeutel zum Verstauen. Das Alpha FL Jacket gibt es in drei Farben zu einem unverbindlichen Verkaufspreis von 450 Euro.

Bild: Arc'teryx

Bild: Arc'teryx

Arc’teryx Alpha SL Hybrid Jacket

Eine Jacke für plötzliche Wettereinbrüche, die auch längere Trips unbeschadet übersteht: Das Alpha SL Hybrid Jacket (unverbindl. VK 350 Euro) kombiniert superleichtes GORE-TEX® Paclite® mit dem robusteren, ebenfalls verhältnismäßig leichten GORE-TEX® Pro Shell. Die Einsätze aus dem Dreilagen-Laminat ziehen sich über die helmtaugliche Kapuze, Schulter und Ärmel sowie den Unterarmbereich: Die einlaminierten Pit Zips sitzen ebenfalls im robusteren Pro Shell-Material, während die restliche Jacke vom kleinen Packmaß und der hohen Atmungsaktivität des dünneren Paclite-Laminats profitiert. Mit 360 g Gesamtgewicht eine voll ausgestattete Hardshell mit alpiner Kompetenz!

Arc’teryx Gamma SL Hybrid Hoody

Hier kommen zwei bewährte Materialien aus der Arc’teryx Kollektion zum Einsatz: FortiusTM 1.0, ein robustes, hoch elastisches Softshell-Material, kombiniert mit dem schnell trocknenden TerraTexTM Gewebe, das auch für die beliebte Palisade Pant eingesetzt wird. Gamma SL Hybrid Hoody (empf. VK 200 Euro) ist ein technische, leichte und sommerliche Softshell, die auch einmal einem Schauer standhält und durch das TerraTexTM im Schulterbereich und unteren Rücken sehr gute Abriebfestigkeit bietet. Das Gesamtgewicht von rund 300 g fällt im Rucksack kaum auf und steht doch für eine vielseitige, athletisch geschnittene Outdoor- und Alpin-Softshell mit breitem Anwendungsbereich. Die passende Arc’teryx Gamma SL Pant (empf. VK 155 Euro) ist natürlich auch für beide Geschlechter im Programm.
Mehr Informationen unter www.arcteryx.com

Bild & Quelle: Arc'teryx