Im Sidewinder Jacket fließt das Know-how der Innovationsschmiede Arc’teryx zusammen: Optik und Funktion dieser Jacke sind unnachahmlich. Für den Winter 2012 bekommt die Ikone unter den Freeride-Jacken den einzigartigen Gore-Tex® Oberstoff N80p-X und einen neuen Vislon-Reißverschluss. Das Bessere ist wie der Feind des Guten. In diesem Fall bietet ein von Arc’teryx in Zusammenarbeit mit W.L. Gore neu entwickeltes Laminat einen geschmeidigeren Griff und wesentlich bessere wasserabweisende Eigenschaften bei gleicher Robustheit und zehn Prozent weniger Gewicht.

Bild: Arc'teryx

Bild: Arc'teryx

Die Struktur des extrem eng gewebten neuen Obermaterials N80p-X aus High Tenacity-Nylon kann man mit bloßem Auge kaum erkennen. Das Laminat ist mit der Gore-Tex® Pro Technologie und einer zusätzlichen DWR-Ausrüstung versehen, um bestmöglichen Wetterschutz zu gewährleisten. Erstmals verarbeitet Arc’teryx im Sidewinder SV Jacket (UVP 650 Euro) jetzt einen leichtläufigen WaterTight™ Vislon Zip als Frontreißverschluss – wegen der geschwungenen Form eine große technische Herausforderung für die Produktentwickler.

Der neue Reißverschluss ist modifiziert und mit überlappenden Zähnchen ausgestattet, die noch weniger Feuchtigkeit durchlassen. Um den Wetterschutz zu perfektionieren, kann man das Arc’teryx Sidewinder SV Jacket über das neue Slide ‘n Loc™ System mit der passenden neuen Sabre Pants befestigen – bester Wetterschutz für Freerider! www.arcteryx.com

Bild & Quelle: Arc'teryx