Die Sauda Jacket ist das Flaggschiff der neuen Bergans-Daunenkollektion, und das sowohl modisch als auch in funktioneller Hinsicht. Denn mit Ihren kräftigen Farben und kontrastierenden Reißverschlüssen macht die Sauda nicht nur eine gute Figur –  Unterarmreißverschlüsse, eine voll helmtaugliche verstellbare Kapuze, Skipasstasche oder die elastischen Manschetten mit Daumenloch an den Ärmelenden sind nur einige Beispiele, dass ein guter Look nicht zu Lasten der Funktionalität gehen muss. Dies beweisen die Norweger mit ihrer Bekleidungskollektion immer wieder aufs Neue.

Bild: Bergans

Bild: Bergans

Der Inhalt unter der schicken Schale erfüllt wie bei Bergans gewohnt alle Anforderungen an eine technische Daunenjacke. Bei der Sauda Jacket sorgt hochwertigste Gänsedaune im Mischungsverhältnis 95/5 mit 750 cuin Bauschkraft für eine überragende Wärmeleistung. Damit ist sie nicht nur für harte norwegische Winter geeignet, sondern hält auch verfrorene Mitteleuropäer an den kalten Tagen gut warm.

Daune ist das Naturmaterial, das im Verhältnis zum Eigengewicht am besten isoliert. Daunen sind zudem sehr atmungsaktiv. Bergans verwendet nur Daunen von höchster Qualität, die ausschließlich als Nebenprodukt der Lebensmittelproduktion gewonnen werden. Bei wirklich beißender Kälte ist Daunenbekleidung der komfortabelste Schutz, den es gibt. Daunen sind sehr leicht und können durch Komprimieren in einen Sack auf ein kleines Volumen gebracht werden. Bei Wintertouren empfiehlt sich eine zusätzliche Daunenjacke im Gepäck, die während der Rast einfach übergezogen werden kann.

Material:

Außenmaterial: 100 % Polyamid (Nylon) – Daune: 95/5 mit 750 cuin Bauschkraft

Füllgewicht: 350 g (Herren L) bzw. 275 g (Damen S)

Farben:

Herren: Bottle Green, Navy, Dark Indigo, Red, Dull Orange, Black, Dusty Blue, Café

Damen: Café, Light Café, Dark Indigo, Plum, Dusty Blue, Black, Light Lavender

Bild: Bergans

Bild: Bergans

Größen: Herren S – XXL, Damen XS – XL

Gewicht: 1.110 g (Herren L) bzw. 1.000 g (Damen M)

Verkaufspreis in €: 330,-

Features Sauda Down Jacket:

* Festsitzende Kapuze mit elastischem Schnürzug und Klettverschlussbefestigung für Kunstpelzkragen

* Weiche Mikrofaserpatte an der Oberkante des Frontreißverschlusses

* Frontreißverschluss

* Lüftungsreißverschlüsse unter den Armen

* Front- und Brusttaschen mit Reißverschluss

* Tasche für Mediaplayer

* Skipasstasche mit Reißverschluss am Arm

* Elastische Manschetten/Pulswärmer mit Daumenloch

* Verlängerte Rückenpartie

* Elastischer Schnürzug am Bund

* Die Jacke lässt sich in der Innentasche bei minimalem Volumen verstauen

Bilder & Quelle: Bergans