Nachdem nun Globetrotter in München seine neue Filliale präsentiert hat, bietet sich den Kunden vor Ort Europas größter Arc’teryx Store. Über die große Auswahl hinaus zeigt sich Arc’teryx aber auch anderweitig am Isartor: Gemeinsam mit Arc’teryx bietet Globetrotter verschiedene Aktionen und Workshops im Haus.

Photo Credits: Arc’teryx/Michael Neumann

Photo Credits: Arc’teryx/Michael Neumann

Ein besonderes Highlight für die Kunden: Toni Lamprecht seit vielen Jahren eine der Säulen des Arc’teryx Teams, zeigt den Globetrotter-Kunden seine Tipps und Tricks. Toni Lamprecht ist seit 1975 aktiver Bergsteiger. Nach längerer alpiner Kletterkarriere beginnt er 1985 mit dem extremeren Bouldern, dann mit dem Sportklettern. Mitte der 90er Jahre durchsteigt Toni, auch der „Stier von Kochel“ genannt, erstmals eine Route im 11. Schwierigkeitsgrad.

Der 40-jährige Münchner zählt heute zu den „fleißigsten“ deutschen Kletterern, denn nur wenige haben in Deutschland und auch weltweit so viele schwere Routen und Boulder erstbegangen. Er klettert immer noch am liebsten am nördlichen Alpenrand und sonst überall da auf der Welt, wo es schwere Boulderzüge, Dynamos, Aufleger, nette Leute und andere Spezialitäten gibt.

Photo Credits: Arc’teryx/Michael Neumann

Photo Credits: Arc’teryx/Michael Neumann

Toni Lamprecht führt an der Boulderwand in der Globetrotter-Filiale am Isartor Boulderworkshops für Kinder und Erwachsene durch. Mehr Infos zu diesen und anderen Aktionen, die Arc’teryx im Laufe des Jahres bei Globetrotter durchführt, unter folgendem Link: http://www.globetrotter.de/de/filialen/muenchen/index.php

Bilder & Quelle: Arc'teryx/Michael Neumann