Am 29. August ist es wieder soweit: In Seefeld, Tirol wagen sich bis zu 2.500 Wanderer, Läufer und Nordic Walker zu Fuß durch den Alpenpark Karwendel. Die Sportbegeisterten erwarten 52 Kilometer Strecke, 2.281 Höhenmeter bergauf und ein Aufstieg bis auf 1.903 m – nichts für schwache Wadeln. In atemberaubender Naturkulisse findet die österreichische Alternative zum berühmten New York-Marathon mitten in den Alpen statt.

Seit 2009 erobern jährlich Sportbegeisterte aus aller Welt zu Fuß den Alpenpark Karwendel. In den frühen Morgenstunden startet der Lauf in Scharnitz, das Ziel wartet nach 52 km in Pertisau (nach 35 km besteht die Möglichkeit, in der Eng auszusteigen). Dazwischen liegt all das, was den Tiroler Bergsommer ausmacht: Einmalige Naturerlebnisse in ursprünglichen Landschaften, sportliche Herausforderungen und als Stärkung regionale Bio-Köstlichkeiten, die ihres gleichen suchen.

Neben dem prägenden Erlebnis für Körper und Geist erwarten die Sportaktiven, am Ziel angekommen, eine erfrischende Dusche sowie eine wohltuende Massage. Außerdem erhalten alle Teilnehmer eine Medaille und Urkunde, mit der ihre Leistung gewürdigt wird.

Die Wanderer und Läufer starten in Scharnitz, um die einmalige Naturlandschaft des Karwendels zu durchqueren. Das Ziel ist in Pertisau bzw. in der Eng (für die kürzere Distanz). Foto: werbegams.at

Die Wanderer und Läufer starten in Scharnitz, um die einmalige Naturlandschaft des Karwendels zu durchqueren. Das Ziel ist in Pertisau bzw. in der Eng (für die kürzere Distanz).
Foto: werbegams.at

Die Anmeldung zum Karwendelmarsch ist bis zum 16. August über folgenden Link möglich, online unter www.anmeldesystem.com. Für Kurzentschlossene besteht die Möglichkeit, sich noch am 28. und 29. August 2015 vor Ort bei der Startnummernausgabe anzumelden (28.08.: im Gemeindesaal in Scharnitz von 11.00 bis 19.00 Uhr; 29.08.: Gemeindeplatz in Scharnitz ab 04.00 Uhr).