Bereits ein halbes Jahrhundert begleitet Outdoor-Spezialist Mountain Equipment passionierte Bergsteiger und Alpinisten auf Expeditionen rund um den Globus. Seit 1961 waren und sind die Briten direkt an vielen herausragenden Leistungen und wegweisenden Expeditionen in der Geschichte des Klettern und Bergsteigens beteiligt.

Zu diesem Anlass hat sich Mountain Equipment ein besonderes Geschenk in Form einer beeindruckenden und emotionalen Dokumentation gemacht – eingebettet in einer neu gestalteten Website.

Bild: Mountain Equipment
Bild: Mountain Equipment

Die 20-minütige Jubiläums-Doku lebt von imposanten Originalbildern und Filmsequenzen sowie den beeindruckenden Erzählungen von Doug Scott, Reinhold Messner, Peter Habeler, Heinz Zak u.v.m. Emotionale Erinnerungen und persönliche Momente großer Alpinisten der Vergangenheit und Gegenwart sowie deren ungebrochene Passion für die Berge machen den Kurzfilm so greifbar wie ergreifend. Kurz: Eine fesselnde Berg-Dokumentation der vergangenen 50 Jahre.

Zu sehen ist der Film seit 15. August auf der neu gestalteten Website www.mountain-equipment.de

Mountain Equipment ist in den letzten Jahrzehnten durch die Leidenschaft und Hingabe aller Beteiligten zu dem geworden, was es heute ist. Brand Director Hamish Dunn beschreibt die britische Erfolgsgeschichte dennoch nüchtern: “Mountain Equipment entstand vor 50 Jahren in Manchester. Damals haben ein paar Leute Daunenbekleidung und Schlafsäcke für ihre Kumpels gemacht, die die Sachen auf Touren in den Alpen einsetzten. Eigentlich hat sich bis heute nicht viel geändert, wir sind immer noch ein paar Leute – ein paar mehr vielleicht – die alpine Ausrüstung entwickeln und produzieren, nur dass sie heute von viel mehr Leuten gebraucht und getragen wird.“

In den frühen 60er Jahren entstand rund um Manchester, England, ein neuer Wirtschaftszweig: die Outdoor-Branche. Viele kleine Unternehmen versuchten sich an Kletter- und Bergausrüstung, darunter auch Pete Hutchinson. Petes Daunenbekleidung und Schlafsäcke sprachen sich auf der Insel schnell herum und so genoss er bald den Ruf des „Maker of some of the finest gear“. Später besser bekannt unter dem Namen „Mountain Equipment“ und nach und nach auf keiner Expedition mehr wegzudenken.

Bild: Mountain Equipment
Bild: Mountain Equipment

Auch heute arbeitet Mountain Equipment noch eng mit Kletterern und Alpinisten zusammen, um stets beste Ausrüstung zu entwickeln und am Puls der Szenen und Zeit zu bleiben. Manche Produkte haben sich so behauptet, dass sie schon mehrere Jahrzehnte auf dem Markt sind, wie zum Beispiel die legendäre Annapurna Daunenjacke, die 1970 speziell für die Annapurna Südwand Expedition entwickelt wurde.

Bild: Mountain Equipment
Bild: Mountain Equipment

Natürlich werden alle Produkte regelmäßig überarbeitet, weiterentwickelt und mit den innovativsten Materialien versehen.

Bilder & Quelle: Mountain Equipment