Black Diamond Equipment, einer der marktführenden Hersteller von Ski- und Bergsportausrüstung, gibt heute einen freiwilligen Rückruf der Black Diamond AvaLung Rucksäcke bekannt. Dies betrifft eine eingegrenzte Anzahl an Rucksäcken aus dem Produktionsjahr 2010, bei welchen die Möglichkeit besteht, dass der Atemschlauch unter kalten Temperaturen bricht.

“Wir haben bisher kein einziges sicherheitsrelevantes Problem hinsichtlich dieses Rückrufes erfahren. Dennoch verfolgen wir nachdrücklich den Rückruf aller betroffenen Rucksäcke“, erklärt Christian Jaeggi, Geschäftsführer Black Diamond Equipment AG.

Black Diamond Avalung - Bild: Avalung

Black Diamond Avalung - Bild: Avalung

„Das AvaLung System hat in den letzten Jahren einigen Personen das Leben gerettet. Wir können selbst einen geringen Hinweis auf mögliche Bedenken bei der Leistungsfähigkeit des Produktes im Einsatz nicht akzeptieren.“

Diese Rückrufaktion betrifft nur eine bestimmte Produktionsmenge der 2010 produzierten AvaLung Rucksäcke, welche durch die Kombination der Produktionsnummer (PO-Nummer) und dem Modell auf der folgenden Website identifiziert werden können: www.BlackDiamondEquipment.com/AvaLungRecall. Jeder AvaLung Rucksack, der den oben genannten Kriterien entspricht, ist umgehend zur Kontrolle und/oder Austausch an Black Diamond zurück zu senden. Nicht alle AvaLung Rucksäcke mit diesen PO-Nummern haben einen fehlerhaften Atemschlauch, doch diese Überprüfung muss von Black Diamond intern getroffen werden.

Anweisungen zur Identifizierung der AvaLung Rucksack PO-Nummern sind unter www.BlackDiamondEquipment.com/AvaLungRecall erhältlich. Wenn bei einem 2010 AvaLung Rucksack eine der ausgewiesenen PO-Nummern bestimmt wurde, bittet Black Diamond ihre Kunden um folgendes Vorgehen, um eine reibungslose Abwicklung zu gewährleisten:
a) Drucken Sie das zu verwendende Rücksendeformular von der Website www.BlackDiamondEquipment.com/AvaLungRecall aus.
b) Entfernen Sie die AvaLung Einheit aus Ihrem Rucksack und senden Sie diese zur Kontrolle an Black Diamond (auf der Website finden Sie ein Video, wie Sie die AvaLung Einheit aus Ihrem Rucksack entfernen).
c) Oder, falls Sie die AvaLung Einheit nicht selbst aus Ihrem Rucksack entfernen möchten, senden Sie den gesamten Rucksack inklusive AvaLung zur Kontrolle an Black Diamond.

“Wir bei Black Diamond entschuldigen uns für die Umstände, die dieser Rückruf nach sich zieht”, sagt Nathan Kuder, Black Diamond’s Softgoods Category Director. “Die blosse Möglichkeit, dass das AvaLung System potenziell versagen könnte, macht es uns einfach, diese Entscheidung zu treffen. Weil die AvaLung eine wichtige Rolle in der Lawinensicherheitsausrüstung spielt, möchten wir, dass diese Rückrufaktion zu 100% erfolgreich ist.“

Um potenziell betroffene AvaLung Rucksäcke zu identifizieren, bei Fragen betreffend der Rücksendung oder der Abwicklung des Umtauschs kontaktieren Sie bitte Black Diamond unter der Telefonnummer 0041 (0)61 564 33 33 oder Email recall@blackdiamond.eu.

Bild & Quelle: Black Diamond