Fortsetzen wollen wir heute die Neuigkeiten zur Gasherbrum II Expedition, über die wir auf RouteAlpin bereits mehrmals berichtet hatten.

The North Face® erhielt am Sonntagmorgen, 30. Januar 2011, die Nachricht, dass Simone Moro, Denis Urubko und Cory Richards zum Gipfel des Gasherbrum II in Pakistan aufbrechen. Ziel des Teams ist die erste Winterbesteigung des 8.035 Meter hohen Berges.

Bild: The North Face

Bild: The North Face

Moro, Urubko und Richards nutzten am Sonntag, den 30. Januar, trotz anhaltend eisiger Temperaturen von -46° C und Vorhersagen von Bewölkung, das erste kurze Wetterfenster, um das in 5.100 m Höhe gelegene Basislager um 7 Uhr früh Ortszeit zu verlassen und zum Camp 1 auf 6.500 m zu steigen. Das Team hat dort übernachtet und steigt am heutigen Montag, den 31. Januar, weiter zum Camp 2 auf 6.900 m auf, wo die Athleten eine weitere Nacht verbringen werden.

Bild: The North Face

Bild: The North Face

Die Wettervorhersagen sind günstig: Für Dienstag, den 1. Februar, ist sonniges Wetter angekündigt, das den Bergsteigern die Möglichkeit bietet, auf 7.300 bis 7.500 m Höhe einen provisorischen Stützpunkt zu errichten. Moro, Urubko und Richards planen, den Gipfel des GII am Mittwoch, den 2. Februar, zu erreichen. Die Wettervorhersagen kündigen für Mittwochmorgen klaren Himmel an, mit im Laufe des Nachmittags zunehmender Bewölkung. Während des Abstiegs zurück zum Basislager muss das Team mit Schneefällen rechnen.

Bild: The North Face

Bild: The North Face

Der Gasherbrum II, auch unter dem Namen K4 bekannt, befindet sich in der pakistanischen Provinz Gilgit Baltistan nahe der Grenze zu China. Er liegt auf Platz 13 der höchsten Berge der Erde und ist der dritthöchste Gipfel des Gasherbrum-Massivs innerhalb des Karakorums. Am 8. Juli 1956 wurde der GII erstmals vom österreichischen Expeditionsteam um Fritz Moravec, Josef Larch und Hans Willenpart bestiegen. Bisher gelang keine einzige Winterbesteigung. Alle bisher im Winter nicht bestiegenen Achttausender liegen im Karakorum und blieben trotz der seit 1987 unternommenen 16 Expeditionsversuche im Winter unbezwungen.

Bild: The North Face

Bild: The North Face

Aktuelle Expeditionsberichte von Moro, Urubko und Richards können unter folgenden Links nachverfolgt werden:
Blog: http://eu.thenorthface.com/blog/
Web: www.thenorthfacejournal.com
Facebook: http://www.facebook.com/thenorthface
twitter – http://twitter.com/#!/TheNorthFaceEU

Bilder & Quelle: The North Face