IMS in Brixen ist vorbei und die Besucher freuten sich über Limited Edition Klettergurte von SKYLOTEC.

Es ist daher Zeit für eine kleine Bilanz.

„Auch in diesem Jahr hat der IMS der internationalen Bergsportszene eine würdige Plattform geboten. Athleten, Meinungsbildner und Bergsport Interessierte aus aller Welt sind hier zusammengekommen, um sich auszutauschen. Es gab spannende Diskussionen und bewegende Berichte, welche die Berge in all ihren Facetten beleuchten. Deshalb macht es uns von Skylotec besonders stolz, so ein Event unterstützt zu haben“, so Florian Wahl, Sales & Marketing SKYLOTEC Sports.

Bild: Skylotec/IMS

Bild: Skylotec/IMS

In diesem Jahr kamen mehr Zuschauer nach Brixen als bei der Premiere im Vorjahr. „Wir hatten etwa 5.600 Zuschauer im Forum und rund 4.000 beim Bouldern und Slacklining“, berichtete Gaiser, Geschäftsführer des IMS.

Bild: Skylotec/IMS

Bild: Skylotec/IMS

Vom 30. Oktober bis 07. November trafen sich Bergprofis, Bergretter, Bergführer, Top-Alpinisten und Kletter-und Boulderfans, um in Podiumsdiskussionen und Vorträgen über spannende und teilweise auch brisante Themen zu sprechen.

Bild: Skylotec/IMS

Bild: Skylotec/IMS

SKYLOTEC sponserte auch in diesem Jahr den IMS und war offizieller Partner des IMS Congress und des IMS Talk. Mit dabei waren Größen wie Mick Fowler, Steve House, Hans Kammerlander und Reinhold Messner, welche die Zuhörer mit ihren packenden Erzählungen in ihren Bann zogen.

Bild: Skylotec/IMS

Bild: Skylotec/IMS

Auch SKYLOTEC hatte darüber hinaus eine kleine Überraschung für die Besucher: bei jedem Vortrag wurde unter den anwesenden Gästen ein Klettergurt verlost, der exklusiv für das Bergfestival in der typischen IMS-Farbe produziert wurde. Viele der glücklichenGewinner bekamen oben drauf noch ein Autogramm der anwesenden Redner.

Bilder & Quelle: Skylotec/IMS