Am 28. Oktober 2012 gelang der Neuseeländerin Mayan Smith-Gobat die Begehung der Route ‚Punks in the Gym‚ in den Arapiles in Australien.  Nach vielen Wochen Arbeit am Fels gelang Mayan Smith-Gobat schließlich der Durchstieg von ‚Punks in the Gym‘ (8b+/5,14a) – ein Ziel, auf das sie schon seit über zwei Jahren hingearbeitet hatte.

Fotocredit: Rich Crowder

Fotocredit: Rich Crowder

Erstbestiegen wurde diese Route im Jahr 1985 von Kletter-Legende Wolfgang Güllich. Zu dieser Zeit galt sie als die härteste Route und setzte neue Maßstäbe beim Schwierigkeitsgrad. Auch heute noch gilt sie als eine der weltweit anspruchsvollsten Routen und wird als ‚die ultimative Kletterprüfung‚ bezeichnet.

Fotocredit: Rich Crowder

Fotocredit: Rich Crowder

„Als ich mich vor zwei Jahren zum ersten Mal an ‚Punks in the Gym‘ versuchte, dachte ich, dass ich diese Tour wegen der weiten Züge nie schaffen würde… Um die kraftvollen Schulterzüge zu vermeiden, habe ich eine neue Sequenz entwickelt. So kam ich zwar voran, aber es war eine richtige Quälerei. Seitdem habe ich sehr viel Zeit und Training in diese Route investiert. Es fühlt sich so unglaublich gut an, sie nun geschafft und somit einen Lebenstraum von mir verwirklicht zu haben. Vielen Dank an alle, die mich in diesem Prozess unterstützt haben.“

Fotocredit: Rich Crowder

Fotocredit: Rich Crowder

Bilder & Quelle: adidas Outdoor