Mit ungemütlichen alpinen Bedingungen und schottischem Winterbesteigungen kennen die Briten sich aus. Kalte Stände, Spindrift und lange Touren fernab der Zivilisation. Montane hat jetzt eine Jacke entworfen, die Athleten bei solch „unangenehmen“ Situationen unterstützt.

Montane Axion Neo Alpha Jacket

Die Axion Neo Alpha Jacket ist die erste komplett getapte NeoShell Jacke mit Polartec Alpha Isolation auf dem Markt. Und damit ist sie wasserdicht und extrem atmungsaktiv. Das Außenmaterial besteht aus dem hochatmungsaktivem Polartec NeoShell. Gefüllt ist die Axion mit 100 Gramm Polartec Alpha, ebenfalls hochatmungsaktiv und dazu stark komprimierbar.

Montane Axion Neo Alpha Jacket - Fotocredit: Montane

Montane Axion Neo Alpha Jacket – Fotocredit: Montane

Auch bei der Axion spart Montane nicht an technischen Details, die die Funktionalität ausmachen: Vorgeformte Arme für Bewegungsfreiheit, auch bei Armbewegungen nach oben, helmtaugliche Kapuze mit drahtunterstütztem Schirm, viele Einstellmöglichkeiten, abnehmbarer Schneefang, zwei Handwärmertaschen und Oberarmtasche mit wasserabweisendem YKK-Aqua Guard Reißverschluss, hochwertiger YKK-Aqua Guard Vislon Front-RV und viele weitere Features, die das (Über)Leben auf Tour bedeutend leichter machen. Eine Jacke für Alle, die sich in alpinen und außeralpinen Regionen bis in größte Höhen gerne mal „die Kante geben“.

Gewicht: 980 gr (Größe M)
Größen: S – XXL
Farben: Black/Black zips; Electric blue/Antarctic blue zips
Preis VK: € 465.-

Bild & Quelle Montane