Vergangenes Wochenende war es dann so weit, Peak Performance, die Mountain Resort Brand aus dem schwedischen Åre, eröffnete in Regensburg den neunten Genaral Store Deutschlands.

Am Anfang der Fußgängerzone (Maximilianstraße 14, 93077 Regensburg) zeigen Shop Manager Uwe Stegmaier und sein Team auf 170 Quadratmetern die aktuellen Kollektionen. Im Fokus: Casual sowie die Themen Ski, Outdoor, Training und Golf. Gleichzeitig bietet der Store eine kleine Auswahl für Kids ab Größe 120.

Nach Düsseldorf, Frankfurt, Garmisch-Partenkirchen, Kempten, München, Münster, Rosenheim und Stuttgart ist Regensburg der neunte Peak Performance General Store in Deutschland. Weitere Eröffnungen sind laut Retail Area Managerin Daria Head geplant.

Bild: Peak Performance

Bild: Peak Performance

Store Concept

Das Store Konzept kommuniziert ein Gefühl von Authentizität. Die Atmosphäre ist warm und herzlich. Dunkles Holz, Stahl und Beton sind zentrale Designelemente. Flachbildschirme zeigen die aktuellen Filme der Saison und vermitteln die Leidenschaft der Schweden für Sport und Natur.

Peak Performance General Stores

Als „General Stores“ bezeichnen die Schweden die rund 70 Stores, mit denen Peak Performance weltweit an strategisch ausgewählten Standorten vertreten ist. Åre, Stockholm, Chamonix, Val d’Isère, Cortina d’Ampezzo, St. Anton und Whistler sind nur einige Beispiele. Die General Stores zeigen das Sortiment der Schweden in seiner ganzen Breite und Tiefe und vermitteln gleichzeitig ein Gefühl für die Marke.

Neben den eigenen Stores wird Peak Performance von rund 2000 qualifizierten Einzelhändlern vertrieben. Peak Performance ist heute Skandinaviens größter Anbieter funktioneller Sportswear mit einer starken internationalen Position.

Bild & Quelle: Peak Performance