SALEWA RockShow 2011 on Tour.
Ein Lebensgefühl ruft – und die Kletterer Eurasiens antworten

Vertikalsport-Fans und Climbing-Communities aufgepasst: Die Salewa RockShow rollt im dritten Jahr in Folge durch Europa. Und besucht dabei erstmals auch die Kletterhochburgen des Ostens: Tschechien, Polen und Russland. Bei jedem der insgesamt 11 Tourstopps bekommen Klettertalente vor Ort die Chance, einen ganzen Tag lang mit den sympathischen Profis des internationalen SALEWA alpineXtrem Teams am Fels zu verbringen. Aktuell laufen die letzten RockCallings der RockShow – über diese Events können sich auch kurz-entschlossen Interessierte für die Teilnahme an den Tourstopps qualifizieren. Auf Sieger des Finales – ermittelt im Rahmen der Fachmesse OUTDOOR in Friedrichshafen – wartet ein VIP-Ticket für den legendären RockMaster (die Kletter-WM 2011) in Arco (IT).

SALEWA Rockcalling Münster - Photo: bergleben.de

SALEWA Rockcalling Münster - Photo: bergleben.de

Die Zahlen klettern kontinuierlich nach oben: Allein in Deutschland gibt es laut Aussage des Deutschen Alpenvereins DAV derzeit rund 350.000 aktive Sportkletterer. Die vielfältigen Angebote auf Seiten der Medien sorgen zusätzlich für mehr Bekanntheit und Begehrlichkeit der unterschiedlichen Disziplinen wie Alpinklettern, Sportklettern, Bouldern, Mixed- und Eisklettern. Das Ergebnis dieser Entwicklung: Ein Sport verwandelt sich zum Lebensgefühl, seine Athleten werden zur Projektionsfläche. Es geht um die Wahrnehmung des eigenen Körpers und der eigenen Grenzen, es geht um Natur und die Auseinandersetzung mit sich selbst, bei gleichzeitig fairem und interaktivem Gemeinschaftsverhalten.

Die SALEWA RockShow 2011 ergänzt diese Zutaten und ermöglicht ambitionierten Amateuren, gemeinsam mit weltbekannten Profis das zu tun, was sie am Liebsten tun: das Klettern leben. Die erste Stufe zur Teilnahme besteht aus den RockCallings. Einige der insgesamt 27 Qualifying Events sind bereits gelaufen und waren sehr gut besucht. Die Qualifikationen in Russland beispielsweise lockten 160 Aktive nach Sochie und Moskau. In Deutschland steht noch ein Termin aus: Leverkusen, 24.05.2011 (RockCalling-Städte: Münster, Augsburg, Freiburg, Dresden und München)! Die RockShow-Events finden dann am 18.06. im Elbsandstein sowie am 17.06. in der Fränkischen Schweiz statt.

Sowohl die Callings als auch die Stopps der RockShow selbst zeigen dabei keinen strengen Wettkampf- Charakter. Vielmehr geht es um die Freude am Klettern, den lockeren Austausch und die Chance, einen unvergesslichen Tag mit ganz besonderen Menschen zu erleben – auf Seiten der Amateure ebenso wie auf der Seite der professionellen Athleten des internationalen SALEWA alpineXtrem Teams.

Jeder Teilnehmer, der sich im Vorfeld über ein RockCalling in seinem Land für die RockShow selbst qualifiziert hat, erhält die Chance, als „Climber of the Day“ ins Finale einzuziehen. Selbiges findet im Rahmen der internationalen Fachmesse OUTDOOR in Friedrichshafen statt (14. – 17.07.2011). Und dessen Gewinner, der „Climber of the Tour“ fährt dann mit einem VIP-Ticket im Kletterrucksack zum legendären RockMaster nach Arco (IT), einem der traditionsreichsten Klettergebiete in ganz Europa.

SALEWA Rockcalling Münster - Photo: bergleben.de

SALEWA Rockcalling Münster - Photo: bergleben.de

RockShow goes Russland – mit Anna Galliamova als neuem AEX Team Mitglied Zum ersten Mal orientiert sich die RockShow dieses Jahr stark gen Osten: In Polen, Russland und Tschechien werden insgesamt neun Callings und im Anschluss fünf Tourstopps organisiert. Die Teammitglieder Florian Riegler (IT), Michi Wohlleben (D) und Rustam Gelmanov (RU) sind während der RockShow Russland vom 16. Bis 23. Mai mit vor Ort und freuen sich auf weibliche Unterstützung durch ihre neue Team-Kollegin Anna Gallyamova.

Anna gehört sicherlich zu den vielseitigsten Talenten des Wettkampfsports Klettern und ist seit 2005 Mitglied der russischen Kletter-Nationalmannschaft. Sie klettert schnell, wie Ihr dritter Platz bei der Juniorenweltmeisterschaft in der Kategorie „Speed“ 2005 belegt. Sie kombiniert Beweglichkeit und Maximalkraft, wie ihre internationalen Platzierungen im Bouldern beweisen. Zudem bringt die 24-jährige Wahl-Moskauerin auch die notwendige Technik und Kraftausdauer für die vielleicht komplexeste Disziplin des Wettkampfkletterns mit. Den Eiskletter-World Cup 2010 konnte sie als Erste abschließen. Und bei der Weltmeisterschaft 2011 in Busteni, Rumänien gelang es ihr sogar, gefrorenes Wasser in das Edelmetall Bronze zu verwandeln. Hinter ihrer Team-Kollegin und Titelverteidigerin Angelika Rainer (IT) und Woon Seon Shin (KOR) belegte sie dort den dritten Platz in der Kategorie „Lead“.

Die RockShow rollt auch digital

Wer nicht aktiv vor Ort dabei sein kann oder will, hat rund um die Uhr die Möglichkeit, die RockShow digital besuchen. Zum Beispiel auf der Rockshow Fanpage auf Facebook. So bezieht die SALEWA RockShow ihre Facebook-Fans aktiv in die Gestaltung der Callings ein, ermöglicht direkten Austausch mittels Chat und sorgt mit Funktionen wie „Bringe die RockShow in Deine Stadt“, einem Info-Video und einem eigenen Foto- Upload-Wettbewerb für viel Bewegung, auch jenseits der Vertikalen. Auf einer eigenen Microsite inspirieren zusätzlich Bilder und Videos der letzten Jahre. Dazu kommen aktuelle Berichte von den Callings sowie den Tourstopps. Und bei einem Foto-Upload-Wettbewerb können Teilnehmer wie auch Zuschauer der Callings ein Wochenende für zwei Personen in der Climbers Paradise Region „Zugspitz Arena“ inklusive drei Übernachtungen mit Halbpension im 4****Hotel sowie 10 Eintrittskarten für den Rockmaster in Arco gewinnen. Neben den aktuellen Rockcallings und der Rockshow Russia (16.-23.05) geht’s dann ab 10.- 23.06. durch Europa mit folgenden Locations:

17.05 Vorgol (RU)
19.05 Sochi (RU)
10.06 Nassereith (AT)
11.06 Valli del Pasubio (IT)
12.06 Muzzerone (IT)
13.06 Zermatt (CH)
15.06 Orpierre (F)
17.06 Fränkische Schweiz (D)
18.06 Elbsandsteingebirge (D)
19.06 Elbtal (CZ)
21.06 Krakow (PL)

Bilder & Quelle: Salewa